Für BewerberInnen

Ausbildung

Sie wollen nach der Schule direkt ins Berufsleben starten? Jedes Jahr bieten wir 3-4 Ausbildungsplätze zur Immobilienkauffrau/zum Immobilienkaufmann an. Informieren Sie sich hier genauer.

Vorstellung des Ausbildungsberufes Immobilienkauffrau / Immobilienkaufmann

Immobilienkaufleute befassen sich mit der Bewirtschaftung von Grundstücken, Wohnhäusern, Wohnungen und Bürogebäuden. Für die Veräußerung oder Vermittlung von Objekten führen sie Objektbesichtigungen, Beratungsgespräche sowie Kauf- und Verkaufsverhandlungen durch. Außerdem planen und betreuen sie Neubau-, Sanierungs- oder Modernisierungsprojekte. 

Wenn sie in der Wohnungseigentumsverwaltung tätig sind, führen sie z. B. Eigentümerversammlungen durch, erstellen Betriebskostenabrechnungen oder erledigen Wohnungsübernahmen und -abgaben. Auch das technische Gebäudemanagement organisieren sie, z. B. bearbeiten sie Schadensmeldungen oder erteilen Instandsetzungsaufträge. Darüber hinaus setzen sie Marketingmaßnahmen um oder erledigen Aufgaben in der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle.

Termine

Der Bewerbungsprozess für den Ausbildungsstart am 01.08.2021 ist abgeschlossen.

Bewerben Sie sich ab sofort für den Ausbildungsstart am 01.08.2022!

Schulische Ausbildung

Die Gebau GmbH übernimmt die kompletten Kosten für die schulische Ausbildung an dem angesehenen Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ). Auch die Übernachtungskosten am EBZ während des Blockunterrichts trägt die Gebau GmbH.

Erfahrungsbericht einer ehemaligen Auszubildenden

Mirjam Wintzer: Meine Erfahrungen als Auszubildende bei der Gebau GmbH

„Ich begann meine Ausbildung zur Immobilienkauffrau bei der Gebau GmbH im August 2015. Ich glaube, das war nach meinem Bewerbungsgespräch der aufregendste Tag, den ich bis zu diesem Zeitpunkt hatte. Mein Ausbildungsleiter zeigte uns die Räumlichkeiten des gesamten Unternehmens und stellte uns direkt den Kolleginnen und Kollegen vor. Nach einem ausgiebigen Rundgang wurde ich meiner ersten Abteilung vor-gestellt, in der ich die nächsten sechs Monate verbrachte. Zum Jahreswechsel von 2015 auf 2016 wurde ich in der nächsten Abteilung eingeteilt. Ich hatte das Glück, dass ich in allen Abteilungen sechs Monate oder länger bleiben konnte. So hatte ich die Möglichkeit, noch tiefer in den Arbeitsalltag hineinzuschnuppern. Ich habe von allen Bereichen im Unternehmen etwas mitnehmen können und tiefer in die Arbeit der Immobili-enkaufleute einsteigen können: von Maklertätigkeiten über Miet- und Wohnungseigentumsverwaltung bis hin zur Begleitung und Fertigstellung von Hotelbauprojekten.

Aber neben dem Berufsalltag als Azubi gibt es ja noch die Berufsschule. Die Schule, die ich besuchte, ist eine der angesehensten Berufsschulen in NRW: Das EBZ Berufskolleg in Bochum. Sie ist ausschließlich auf die Ausbildung von Immobilienkaufleuten ausgelegt und konzentriert sich voll und ganz auf unsere heutige Wohnungswirtschaft. Doch nicht nur in NRW ist diese Schule hoch angesehen. Schüler reisten aus ganz Deutschland an, um am EBZ unterrichtet zu werden. Um uns komplett auf die Schulzeit konzentrieren zu können, fand der Unterricht einmal im Monat für eine Woche statt. Ein richtiges Internatsleben.  Wir haben dort geschlafen, gegessen und zusammen gelernt. Dadurch, dass wir einmal im Monat in der Schule waren und die restliche Zeit im Betrieb verbrachten, waren wir urlaubstechnisch nie an die Ferienzeiten gebunden, was natürlich ganz gut sein kann. ;-)

Da drei Ausbildungsjahre schnell vergehen können, wenn man seinen Job gerne macht, standen Anfang 2018 schon die Abschlussprüfungen vor der Tür. Bis zu diesem Zeitpunkt dachte ich, dass der aufregendste Tag mein erster Ausbildungstag war – aber spätestens bei meiner mündlichen IHK Abschlussprüfung war mir klar, dass dies noch zu steigern war. Mit Bestehen meiner mündlichen Prüfung im Juni 2018 war ich nicht länger Auszubildende, sondern eine ausgelernte stolze Immobilienkauffrau, die durch ihre Ausbildung bei der Gebau GmbH um viele Erfahrungen reicher geworden ist.

Nun arbeite ich seit Beendigung meiner Ausbildung in der Abteilung für Marketing & Kommunikation bei der Gebau GmbH. Die Firma ermöglichte mir, neben meinem Job ein duales Studium in dem Bereich aus-zuüben. So konnte ich in eine ganz neue Berufsrichtung schnuppern und mich in dieser sogar weiterentwi-ckeln. Heute bestehen meine Aufgaben unter anderem darin, mich um die interne & externe Kommunikati-on zu kümmern, Verbesserungsvorschläge anzunehmen und umzusetzen und mich um die Planung unse-rer Mitarbeiter-Events zu kümmern. Natürlich sind das ein paar Beispiele meiner alltäglichen Aufgaben. Bei der Gebau ist für jeden etwas dabei und als Ausbildungsunternehmen kann ich das Unternehmen wirklich weiterempfehlen.“

Praktikum

Wir vergeben auch Praktikumsstellen in verschiedenen Arbeitsbereichen. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.

Bewerbung und Auswahl

Zunächst bitten wir um schriftliche Bewerbung, am besten per E-Mail an ausbildung@gebau.de. Hat Ihre Bewerbung unser Interesse geweckt, so laden wir Sie zu einem persönlichen Kennenlernen mit der Ausbildungsleitung ein. Gegebenenfalls kann das Kennenlernen durch ein Kurzpraktikum ergänzt werden.

FAQ

Für unseren Ausbildungsberuf benötigen Sie mindestens die Fachhochschulreife.

Bewerben Sie sich am besten per E-Mail an ausbildung@gebau.de. So können wir schnell auf Ihre Bewerbung reagieren.

Möchten Sie Ihre Bewerbung postalisch verschicken, senden Sie diese an:

Gebau GmbH
Herrn Marcus Schmidt
Emanuel-Leutze-Str. 20
40547 Düsseldorf

Zunächst bitten wir um schriftliche Bewerbung, am besten per E-Mail an ausbildung@gebau.de. Hat Ihre Bewerbung unser Interesse geweckt, so laden wir Sie zu einem persönlichen Kennenlernen mit der Ausbildungsleitung ein. Gegebenenfalls kann das Kennenlernen durch ein Kurzpraktikum ergänzt werden.

Ihre Bewerbung sollte folgende Dokumente enthalten:Ihre Bewerbung sollte folgende Dokumente enthalten:

Anschreiben
Lebenslauf
Relevante Zeugnisse
Sonstige Referenzen


Tipps zu den Bewerbungsunterlagen finden Sie auch in unseren Bewerbungstipps.

BerufseinsteigerInnen und Berufserfahrene

Gut ausgebildete und erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolgs. Wir können Ihnen verschiedene Berufsfelder mit interessanten Perspektiven bieten. Suchen Sie in unserer Jobbörse nach dem Job, der zu Ihnen passt.

Unsere Funktionsbereiche

Asset-
Management
Property-
Management
Fonds-
Management
Technik
Consulting
WEG-
Verwaltung
Buchhaltung &
Controlling
Marketing &
Kommunikation
Vertrieb
Entwicklungsperspektiven

Als gesund wachsendes, mittelständisches Familienunternehmen legen wir viel Wert auf die Förderung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und schätzen es, wenn sie sich weiterbilden und weiterentwickeln möchten. Denn gut ausgebildete Kolleginnen und Kollegen, deren Wissen stets auf dem neuesten Stand ist, sind essenziell für den Erfolg unseres Unternehmens. So fördern wir ihre Entwicklung mit auf ihren Bedarf abgestimmten, internen und externen Schulungen und Weiterentwicklungsmaßnahmen. Wir unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die berufsbegleitende Studiengänge oder weiterführende Ausbildungen absolvieren, je nach Einzelfall finanziell oder organisatorisch, indem wir uns beispielsweise an den Kosten beteiligen oder flexible Arbeitszeiten ermöglichen.

Eigeninitiative, Weiterbildung und Leistung belohnen wir mit entsprechend anspruchsvollen und interessanten Aufgaben. So bieten wir Kolleginnen und Kollegen unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Fähigkeiten und Vorstellungen die Möglichkeit, innerbetrieblich die Position zu wechseln. Viele unserer Führungskräfte haben einmal als Berufseinsteiger bei uns begonnen und gestalten nun dank ihrer langjährigen Erfahrungen den Erfolg des Unternehmens in verantwortlicher Position mit.

Zudem sind wir stolz darauf, dass wir dem Großteil unserer Auszubildenden nach Beendigung der Ausbildung ihren ersten Arbeitsvertrag anbieten.